Dienstag, 19. Juni 2012

Ich habe mir

einen Wolf gesucht.
Irgendwoher hatte ich doch die verflixte Idee mit den geschmolzenen Bügelperlen und da ich mich nicht so gerne mit fremdem Efeu (oder wie heisst das Kraut?) schmücke, habe ich in den letzten Tagen nach und nach alle meine Lieblingsblogs nach dieser Idee abgesucht und ...tadaaaaa!!!!!
Liebe Titatoni, das Bild war gut versteckt, aber nicht GUT GENUG! Ich habs trotzdem wiedergefunden, ha! Danke fürs Teilen dieser tollen Idee!

Kommentare:

  1. Sehr lieb von dir... DAS hast du also die letzten Tage so gemacht; schau an! SEHR hartnäckig!! Und von Erfolg gekrönt! Und ich werde das bald nachmachen... und dann fliegen hier keine Bügelperlen mehr rum... nur noch Bügelarmbänderperlen, aber ich hoffe, die rollen wenigstens nicht weg.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh mei, ich denke auch immer, dass ich mir merke wo ich was gesehen habe. Aber es ist einfach zu viel. Da hilft nur abspeichern oder suchen.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Deinen Eintrag in meinem Blog :-)
    Oh ja, das kenne ich " da war doch im was im www"!
    Ich Speicher mir inzwischen Fotos mit Genialen Ideen ab. Wenn ein paar zussammengekommen sind lasse ich sie als Foto ausdrücken und Klebe sie in mein Ideen Buch.
    Mache ich auch mit Zeitschriftenschnipsel, ab ins Ideenbuch.
    So verliert sich nichts mehr in meinem Kopf :-)
    Das mit den Perlen werde ich am Wochenende wenn ich Dienst hab gleich probieren, wird meinen Klientinen gefallen. Danke für den Tip.
    Grüße, Tati

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.