Freitag, 20. Dezember 2013

Angry 1 und Angry 2

Angry 1: Bei Sandra von Stickfisch vor ein paar Tagen den genialen gehäkelten Angry Bird entdeckt und dann ist die Häkelanleitung in englisch, waaaahhhhh!!!
Aber das weltweite Netz hat ja auch für Anleitungsjunkies wie mich noch eine Lösung parat und kaum hatte ich eine (prima) Anleitung gefunden, glotzte auch schon jemand mit:



Saucool. Die Anleitung war echt einfach und an zwei Abenden hatte ich das Teil fertig. Vielen Dank, Frau Speckerna!
Der rabiate Kerl ist schon in einer Geschenkverpackung auf den Stapel für nächsten Dienstag gelandet, ich hoffe er gefällt. :-)

Angry 2: Die Holzeisenbahn. Ich sagte ja bereits, dass ich am liebsten alle Geschenke ausgepackt hätte um zu gucken, ob auch wirklich alles richtig drin ist. Tja.
Ich machs kurz: In der Packung mit der vermeintlichen Holzeisenbahn war ein Sammelsurium aus verschiedenen gebrauchten, nicht zueinander passenden Spielzeugteilen mit deutlichen Gebrauchsspuren. Auch sechs oder sieben Schienen, eine Lok und zwei Waggons. Die Lok und die Waggons passten nicht auf die Schienen, dafür gab es noch etliche Holzbauklötzchen, bereits ausgiebig bespielt und bemalt von den Vorbesitzern. Und ein Paar gebrauchte Lowa-Schuhe.
Hm.
Nee, das Kind hat sich nicht beschwert. Der ist erst zwei, da spielt man noch unvoreingenommen mit allem, was man kriegen kann und schaut nicht auf gebraucht oder bemalt. Und natürlich sind auch solche Spielsachen noch durchaus benutzbar und regen die Kreativität an. In der Küche meiner Oma stand im Schrank eine kleine alte Eisbox mit ein paar Legosteinen und diversem anderen Zeugs. Nichts passte zusammen, nochnichtmal ein Auto konnte man damit bauen, weil ein Reifen fehlte, trotzdem konnten sich die Kids damit lange beschäftigen.
Aber niemand wäre auf die Idee gekommen, die Krimskrams-Kiste hübsch zu verpacken als Weihnachtsgeschenk für einen kleinen Jungen.

Meine ganz persönliche Meinung dazu:
Es ist nichts einzuwenden gegen das Weitergeben von gebrauchten, gut erhaltenen Spielsachen oder Kleidung. Aber nicht zu Weihnachten. Nicht als Geschenk.
Das ist respektlos. Total respektlos gegenüber den Wünschen des Kindes (oder auch seiner Mutter, die die Idee vielleicht hatte). Die Wunschzettel werden ohnehin nur ausgefüllt für Familien, die nicht viel Geld zur Verfügung haben und den größten Teil ihrer Geschenke oder Kleidung im großen Auktionshaus oder auf Basaren kaufen.
Da ist es doch nicht zuviel verlangt, ein paar Euro für ein Geschenk auszugeben.

Für 10,99 bekommt man bei Ikea eine vollständige, funktionsfähige und neue Holzeisenbahn. 

Ich wollte das ja jetzt gerne sachlich schreiben, aber irgendwie... fällt es mir schwer. Ich fühl mich grad nicht sachlich. Eher wie gegendieWandtret.

Kommentare:

  1. Hallo Doro,
    ich liebe ja diese Kerlchen,
    hab für meine Tochter eine Angry Bird Mütze gehäkelt.
    Nachdem ich diese bei dir gesehen hab,
    muß ich doch einen Post darüber schreiben.
    Brauche nur noch Fotos davon.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Sehr angry. SEHR SEHR angry. MANN! Da werd ich wirklich sauer. So eine Schweinerei.

    Ich meine, dann soll man da doch bitte nicht mitmachen, oder? Ich tret mit dir gegen die Wand, voll Stoff.

    Trotzdem liebe Vorweihnachtsgrüße (ich hoffe, die anderen Pakete war nur wunderbar)
    Luci

    AntwortenLöschen
  3. Da schwillt mir schon beim Lesen der Kamm. Machste nix, die Welt ändert sich doch nicht, auch wenn du noch so feste vor die Wand trittst.
    Dir und deinen Lieben gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr ohne Autoschäden oder sonstige Ärgernisse. Ich hätte dir gerne einen analogen Weihnachtsgruß geschickt, aber ich finde dein Impressum nicht, ts,ts.
    Liebste Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhhm. Impressum. Wasndas? Nee, im Ernst, brauch ich das nicht nur wenn ich Geld verdiene mit dem Blog? Ich bin da unsicher, ihr kennt euch doch viiiel besser aus damit...
      Trotzdem lieb von dir und Danke! Auch dir und deinen Liebsten wünsche ich ein wunderbares Weihnachtsfest und viel Freude im nächsten Jahr!

      Löschen
    2. Tatsächlich ist es leider so, daß du als Betreiber eine Webseite(hier:Blog) eine Impressumspflicht hast. Aber wo kein Kläger, da kein Richter...
      Liebste Grüße

      Löschen
  4. Also der erste Angry gefällt mir sehr gut und ich hab gerade mal überlegt, ob ich das noch schaffe für den Sohn einer Freundin... Na ja vielleicht zum Geburtstag im Februar...
    Angry Nummer 2 ist echt doof und so unnötig... Und ich gebe dir in allem Recht! Das muss nicht sein, dann lieber gar nicht!
    Dir dennoch einen schönen vierten Advent und VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. ooooohhhhhhmannohmann *kopfschüttel* ist doch nicht zu glauben ....... aber ich denke solche schwarzen schafe gibt es immer irgendwo!

    genauso mit klamotten. ist ja toll wenn die sachen noch die besitzer wechseln, solange nichts verschlissen, verfleckt oder verlöchert ist. ich habe manchmal das gefühl, dass ich ne tüte voll klamotten für meine jüngste bekomme, da sachen drin sind, die ich selbst direkt zum müll, nein nicht altkleider, in den müll werfen würde.
    gut, manchmal ist noch was dabei das ich nochmal flicke, aber so kann man auch seinen müll abgeben.

    lg patti

    ps: ich danke dir ganz ganz doll für die wunderhübsche weihnachtskarte.

    dir und deine liebsten wünsche ich auch ein frohes, liebes, schönes, gefühlvolles, herzliches, zufriedenes, glückliches, behagliches, aufgeregtes, entzücktes, entspanntes, erfülltes, erwartungvolles, schönes (ah, nee hatte ich schon) und ruhiges weihnachtsfest ☺

    busserl und drückerle

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja toll geworden, dein Vögelchen! Da wird sich aber sicher jemand freuen :) Sogar die Augenbrauen sind gehäkelt... Da hab ich ja etwas geschummelt bei meinem *hüstel* ;) Ich werd deinen Post auch gleich mal verlinken, falls noch mehr mit der englischen Anleitung nicht zurecht kommen.

    Den Ärger über die Eisenbahn kann ich gut verstehen! So was zu machen ist echt "&§%/" (mir fällt kein sachliches Wort ein...) Wichteln macht ja wirklich Spaß, solange es nicht Leute gibt, die das nutzen, um alten Mist los zu werden...

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Angry 1: sehr cool!

    Angry 2: mir sehr wohlbekannt. Diese Dinge "HABEN ja mal GELD gekostet und doch viel zu schaaaade zum Wegwerfen"! Da wird man doch wohl Dankbarkeit erwartet dürfen, auch wenn die Sachen irgendwie kaputt, völlig unpassend oder verdreckt sind. "Kannste ja mal eben "drüberputzen/reparieren/fürs nächste Jahr weglegen oder kennst doch bestimmt jemanden, der das gebrauchen kann". *Brech*. Diese Menschen ändert man nicht. Da hilft nur wegschmeißen.
    Also ärger dich nicht so...
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.