Sonntag, 9. Juni 2013

Wecker

Sollte irgendjemand sich dafür interessieren, wie ich (gewöhnlicherweise eine Sekunde nach dem die Sonne sich überlegt, eventuell demnächst aufzustehen) geweckt werde, dann bitte hier lang:
Ich weiß, der Vogel in dem Video ist maximal irgendein Cousin hundertvierunddreissigsten Grades von MEINER Amsel, aber egal. Der Lärm ist derselbe.
Ich mag Vogelzwitschern. Echt jetzt. Tiriliii pfüütpfüüt ptuiptui töttöttöt triliriiii... alles prima. Sobald die Vögelchen anfangen zu zwitschern, ist Frühling, und niemals war der Frühling nötiger als dieses Jahr. 
Aber.
Es gibt da diese eine Amsel (ein ziemlich langlebiges Miststück, wenn ihr mich fragt, und was jetzt kommt ist WAHR!) die kommt jedes Jahr wieder und immer sitzt sie auf der Stromleitung vor unserm Haus und, ich schwöre es, die ist in mich verliebt. Sie singt mir immer und immer wieder ein Lied. Tagein, tagaus. In guten wie in schlechten Zeiten...
Bin ich im Wohnzimmer, sitzt sie auf der Stromleitung rechts vom Haus und singt mir ein Lied ins geöffnete Fenster hinein. Schön.
Bin ich auf der Terrasse und geniesse den lauen Abend, flötet sie von der Leitung und singt mir ein Lied. Romantisch.
Bin ich im Schlafzimmer, sitzt sie auf der Leitung links vom Haus und singt mir ein weckt mich!! mit einem verdammten Lied ins geöffnete Fenster hinein! (Habe ich jemals behauptet, mein Sohn würde mich um den Morgenschlaf bringen? Aber nein! Ich bin immer schon wach, BEVOR mein Sohn mich ruft! Nur wegen dieser verfluchten Amsel!!)
Und diese Mistbiene Amsel ist derart verliebt in mich, die folgt mir sogar überall hin. Egal, wo ich übernachte- die Amsel ist schon da. Egal wo ich aufwache: die Amsel singt mir ein Lied.
In Bamberg- was höre ich morgens um kurz vor halb sechs? Die Amsel.
In Plön- was höre ich um kurz vor halb sechs? Die Amsel.
In Oberstdorf- was höre ich um usw.... Aaaaahhhhrgglll!!
Sogar am ersten BisindiePuppendraußensitzenAbend gesellt sie sich ungefragt dazu und brüllt flötet ihr Lied. Kann sich ja kein Mensch bei unterhalten.
Ich bemühe mich ja, Madame tunlichst zu ignorieren. Oberste Stalker-Regel: Nur nix anmerken lassen, dann verlieren die schon den Spaß am Nerven.
Haha! Seit neuestem ist die FAHRER-Seitenscheibe MEINES neuen Autos mehrfach (Entschuldigung, ich kanns nicht anders nennen:) mit Vogeldurchfall vollgeschissen! Ich meine, Hallo? MEIN Auto? Das macht das Miststück doch mit Absicht!!! Genau über der Fahrerseitenscheibe ist die Stromleitung, auf der Madame so gerne ihre Konzerte gibt. Ach, SO ein Zufall. Die alte Stalkerin- jetzt kämpft sie mit härteren Bandagen?
Soll ich jetzt die Zentnerpackung JodS11-Körnchen anschaffen zur Besänftigung, oder was??
AM ARSCH DIE WALDFEE!
Nicht ein verkacktes Mohnkörnchen kriegst du von mir, du verwöhntes Raubvogelfrühstück!!!
Wenn ich noch EIN EINZIGES MAL deine Kacke von meinem Auto wischen muss, schaff ich mir eine Zwille an, die sich gewaschen hat! Sing, soviel du willst, du verkappte Mini-Piaf, aber klemm gefälligst deine Arschbacken zusammen und geh anständig aufs Klo wie jeder andere auch, du Kackbratze!!
Ende der Durchsage. *UmschaltaufRuhemodus*
Ehrlich- haben die nicht ne extrem kürzere Lebenserwartung als wir? Schliesslich nervt die mich schon seit Jahren, das muss doch mal ein Ende haben. Ich hoffe ja immer noch, dass sich das Problem mit einem sozialverträglichen Frühableben löst, aber zur Not: ich kümmer mich auch selber drum.


Kommentare:

  1. Hihihi... das ist ja eine sooo traurige Geschichte, hihi, aber soooo genial geschrieben!
    Ich bin gespannt, wie es Endet!

    (Pass auf, wenn sie weg ist, beginnst du sie zu vermissen!)
    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha! Ich hab gerade so lachen müssen! Beim Lesen Deiner Geschichten läuft im Kopf direkt ein kleines Kopfkino ab und man kann sich alles richtig vorstellen...einfach zum Wegwerfen!
    Aber verstehen kann ich dich auch...wir hatten mal ne "Krötenplage" am Gartenteich (direkt vorm Schlafzimmerfenster!), da war an Schlafen auch nicht zu denken... wir haben sie dann EIMERWEISE mit dem Auto weit weggefahren, damit sie unseren Teich nicht mehr finden!!!
    Gestaltet sich bei ner Amsel natürlich etwas schwieriger!!! ;-)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. *rofl* Ach Mensch Doro ... Kannst du nicht mal versuchen, dass die Amsel sich kaputtlacht??

    Ich könnte ja jetzt ornithologisch werden und dir erklären, dass ALLE Amseln ÜBERALL morgens und abends zu festen Zeiten ihre Lieder anstimmen, aber das hilft ja dann auch nur bedingt.

    Ich hoffe, die Zwille kann in der Tasche bleiben und der Vogel hat ein Einsehen ;o) Wobei ... ICH könnte ja täglich so einen Bericht von dir lesen :oDDDDD!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  4. Werte Frau Hörnchen,

    mutig dem Federvieh ausgelegt, es empfände Liebe. Vielleicht ist es auch ein höherer Plan mit schikanösem Beigeschmack, in dem Zellteilung eine tragende Rolle spielt? Wer kann es sagen ...?

    So wünsche ich Ihnen einen balladösen Start in die Woche und lächele ob der Ruhe, die hier herrscht. Trotz Kindern.

    Nina

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.