Donnerstag, 19. Juni 2014

Moskau, Moskau, wirf die Gläser an die Wand...

Jaja, schon gut. Sehr sehr flach, der Titel diesmal. Aber es ist halt so: Wenn ich mir was aus dem Moskau-Stepper nähe, hab ich SOFORT diesen Ohrwurm.
Wie hier bereits erwähnt, hatte meine Rums-Tasche aus der Vorvorwoche die Dimensionen eines kleinen Reisekoffers und war mir daher eigentlich zu groß. Ich find sie nach wie vor toll und hab sie auch drei Tage mitgehabt, aber mit jedem Tag wurde sie schwerer und schwerer und mir wurde klar: die is nix, die ist absolut zu groß.
Ich entrumse sie hiermit feierlich (geht das?) und werde versuchen, ein neues Frauchen dafür zu finden. (Vielleicht als Schultasche für einen Teenie? Oder Messenger-Bag für eine unermüdliche Studentin?)
Ach, egal, ich werd sie schon los. Hier kommt jetzt die Neue:
 Äh, wie? Sieht ja genauso aus?
Nee, also nicht genau gleich. Der dunkle Moskau war zB schon ausverkauft. AUSVERKAUFT? Den gibts doch erst seit gestern! Ich frag mich, wieso das Zeug immer so schnell ausverkauft ist, ts.
Der Schnitt ist, wie man unschwer erkennen kann, wieder eine Skippy.
Der Tip von der Nähoma war Gold wert, vielen Dank nochmal dafür!! Einfach das Schnittmuster der Skippy auf 80% verkleinern und fertig. Da hätt ich auch selbst drauf kommen können. *umfall*
Besonders stolz bin ich auf den veränderten Reißverschluß, den hab ich nämlich bei der Schnabelina-Bag abgeschaut, ich weiß nicht wie man ihn nennt, aber ich wollte so einen tiefergelegten Tascheneingriff haben und das hat nach Schnabelinas Anleitung total gut geklappt. Das alleine bedarf ja schon einer größeren geistigen Anstrengung: ZWEI Schnittmuster vereinen, sozusagen und dabei nicht den Überblick verlieren. *schulterklopf*
Zum Vergleich mal beide Taschen:
Das ist jetzt genau die richtige Größe für mich. Außer Geldbörse, Linsenlösung, Handcreme, Bonbons, Puder, Herpescreme, Lippenbalsam, Parfüm, iPhone, iPad, Diensthandy, Pflaster, Zeckenkarte, Minipümpel, Stiften, Taschentücher, Feuchttücher, Nagelfeile, Sonnenbrille, Deo und Nasenspray *uff* passt sogar noch eine 0,7 Trinkflasche rein- was will man mehr? (In die erste Skippy hätte ausser dem ganzen Zeug auch noch ein DIN A4 Ordner reingepasst. Oder zwei.)
Das Gurtband habe ich mit Ösen angebracht (14 mm Innendurchmesser). Ich habe dabei gelernt: Ösen in der Größe wollen NICHT mit einem Hämmerchen eingehauen werden. Man braucht einen Hammer. Einen HAMMER. Und dann ordentlich dengeln. Dann funzt das.
Und jetzt ab mit der Mini-Skippy zu Rums.
*stolzbin*

Kommentare:

  1. manchmal frage ich mich auch, wo der ganze stoff hin ist, wenn der gleich schon wieder verkauft ist. stellen die nur einen ballen her?

    deine taschen sind supertoll geworden ..... du machst dich ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. Entrumsen, krchkrchkrch. Ich schmeiß mich wech. :)
    Nehme die zu große, falls keine Studentin sie will.
    Liebste Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  3. Die sehenbeide super aus, aber die kleine ist sicher praktischer. Dunklen Moskau habe ich noch in schwarz und anthrazit :-)
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Zu groß kann eine Tasche nicht sein, jedenfalls in den Augen meiner Tochter! Sie wäre eine glückliche Abnehmerin!

    AntwortenLöschen
  5. Ich stehe voll auf Kriegsfuß mit diesem System, wahrscheinlich sende ich wieder mal doppelt,. Meine Tochter würde sich riesig freuen über eine Tasche in der man auch übernachten könnte.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön! Nun weiß frau wie die Tasche aussehen kann, 2 in einer :-) ... perfekt!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  7. Ach, geschätztes Hörnchen, ich bin stolz auf dich :-)
    Feines Skippilein hast du genäht!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schicke Tasche!!!
    Obwohl du so dezente Stoffe verwendet hast, sieht sie richtig klasse aus. Du hast sooo viele tolle Details eingearbeitet und sie sieht wahnsinnig ordentlich genäht aus. Beneidenswert!
    Liebe Grüße!
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Supertoll. Ich liebe diesen Stoff auch sehr und habe schon viele Taschen damit genäht.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  10. Super schön deine Skippy!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Geilomat, Hörnchen. Ich fand ja auch die große Skippy schon sehr toll, aber die kleine steht ihr in nix nach.
    Super! Die ist echt ein Sahnestückchen.
    Und das mit den Ösen hätt ich dir vorher sagen können. Stichwort Wolldascherl. Ich habe ein LOCH in unserem Sideboard, ne?

    Liebste Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paula, Paula, ich gacker mich grad durch die Kochrezepte beim Glatzkoch und hab ne Menge Spaß. Danke für den Tip!
      (Aber SCHMELZkäse in den Käsespätzle? *schüttel*
      Bergkäse! Die einzige Form in der ich den stinkigen Bergkäse ertrage ist geschmolzen in den Käsespätzle. Zum Glück macht meine Mutter die selber. :-))
      Grüßle (und wie schaffst du es, bei DEN Rezepten so schlank zu bleiben? *neid*)

      Löschen
  12. :´-) tolle Tasche! und entrumsen ist definitiv mein Wort des Tages :)

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.